Slider-Bild

Teamgeist

Slider-Bild

Sport und Spass

Slider-Bild

Neumitglieder sind willkommen

06.05.2012 |

Gelbart- Cup 2012

Der diesjährige Gelbart- Cup fand unter einer neuen Rekordbeteiligung statt. 79 Schwimmerinnen und Schwimmer waren am Start. Das ganze Rechnungsbüro inklusive Software wurde bis an die Grenzen belastet. Trotzdem konnten die Wettkämpfe fair und einigermassen im Zeitplan stattfinden. Die anschliessende Rangverkündigung war (zumindest für die Medaillengewinnerinnen und Gewinner) das Highlight des Tages.

Der Wettkampftag begann eigentlich friedlich. Das Organisationsteam rund um den Gelbart- Cup startete routinemässig. Doch bald zeichneten sich die ersten Verspätungen ab. Zwar konnte OK- Chef Ivan Aschwanden zusammen mit Hauptsponsor Rubin Gelbart eine neue Rekordbeteiligung von 79 Schwimmerinnen und Schwimmern vermerken. Doch die Software, mit der die Start- und Rangliste ausgedruckt wird, konnte den "Ansturm" offensichtlich nicht verkraften. Da die Wettkämpfe nach Special- Olympics Richtlinien stattfinden, gab es zum Schluss viel mehr Finals, als üblich. Da die Software nicht für so viele Finals konzipiert worden ist, musst von Hand nachkorrigiert werden, was zu weiteren Verzögerungen führte. Dank eines sehr eingespielten Wettkampf- Teams, konnte während den Wettkämpfen jeweils wieder Zeit gut gemacht werden. Zu guter Letzt, gingen die Staffeln nur gerade 5 Minuten später als geplant zu Ende, was den Bademeister offensichtlich sehr freute. Das Mittagessen holte auch noch etwas Zeit heraus, was aber letztendlich auch nicht reichte, um die Ranglisten Fristgerecht auszudrucken und abzugeben. Der Wettkampfadministration gelang es aber immerhin, eine komplette Rangliste herzustellen, um die Rangverkündigung ordnungsgemäss abzuhalten. Rubin Gelbart liess es sich nicht nehmen, höchstpersönlich die Medaillen zu überreichen. Danach waren denn auch die meisten zufrieden, gab es doch bei den meisten Klubs reichlichen Medaillensegen. Zum Schluss konnte OK- Chef Ivan Aschwanden einen Unfallfreien Wettkampf melden und die glücklichen Gewinnerinen und Gewinner nach Hause entlassen, mit dem Versprechen, dass, wie üblich die Rangliste und die Fotos bereits am Abend auf der Homepage ersichtlich sind.